Claudia Neumüller, FotoMagie, Schiltberg


Mitglied im Fotoclub Aichach seit 2013

(1. Vorsitzende seit 2018)
Mitglied bei Aichach Creativ seit 2016
Mitglied im Kunstverein Aichach seit 2016

 

 

Fotocommunity

 

Wettbewerbe:

2018 LBV Fotowettbewerb 3. PLatz

http://www.entdeckedeinenort.de/fotografen/anna%2Bc.%2Bheling

zwei 1. Plätze und ein 2. Platz


Der Autor Norbert van Tiggelen schrieb Gedichte zu Fotos von Claudia Neumüller (Pseudonym Anna C.Heling) in drei seiner Bücher:
„6 vor 12“ - „Ende gut alles gut“ -  „Kopfkino“

 

Mitwirken am „Heimatkalender 2017, 2018 und 2019“ der Aichacher Zeitung

 

Ausstellungen:
Rathaus Aichach, Thema „Kirchen“ mit Fotoclub Aichach
Krankenhaus Aichach „Sechs im Krankenhaus“ mit Fotoclub Aichach
AWO-Heim, „Alt und Jung“ mit Fotoclub Aichach
Sisi-Schloss Unterwittelsbach mit AIC-Creativ 2016 und 2017
Sisi-Schloss 2017 mit Kunstschaffenden
Kunstmeile Aichach 2017 und 2018
Kunstverein Aichach, „Das kleine Format“ Köglturm, 2017
Ausstellung Krankenhaus Friedberg mit Herbert Hanika
Wechsel-Ausstellung im Krankenhaus Friedberg
Solo-Dauer-Ausstellung Krankenhaus Friedberg/Notaufnahme bis 12/17
Kunst an der Klostermauer, Sielenbach, mit Kolbinger Maria, 2017
Sparkassen-Galerie „Nah dran“ 2017 mit Fotoclub Aichach
Rathaus „Es muss nicht immer farbig sein“ 2018 mit Fotoclub Aichach
Ausstellung Köglturm „Rabbit Hole“ mit Dr.Nicole Mahrenholtz/Elisabeth
Unglert/Elisabeth Feiertag
Ausstellung Sparkassen-Galerie mit AIC-Creativ Juli – September 2018
Ausstellung Köglturm im Oktober 2018 mit AIC-Creativ
Ausstellung in der Tenne, Gemeinde Dasing, Oktober 2018


Schwerpunkte:
Künstlerische Fotografie
Natur, Stimmungen
Makro, Portraits, Kinderfotografie

 

Durch meinen Vati vorbelastet erlebte ich relativ früh die Verbundenheit zur Natur und zum Licht. Bildgestaltung muss für mich nicht immer der Norm entsprechen – ich benutze so gut wie keine
digitale Bearbeitung: Die Natur und Kinder haben das auch gar nicht nötig.
Kinder sind immer wieder etwas Besonderes. In ihrer Offenheit, Naivität und ihrer natürlichen Art
sind sie eine Herausforderung der ich mich gerne stelle.
Auch die künstlerischen Fotografie hat es mir angetan. Hier verschmelzen Kreativität und
Umgang mit der Kamera zu aussagekräftigen Ergebnissen.


Angefangen hab ich vor etwa 35 Jahren mit einer No-Name-Analogkamera. Deren nicht so
berauschende Ergebnisse ließen mich das Interesse an der Fotografie schnell verlieren. Auch
mangelnde Zeit und die fehlende Finanzspritze für eine teure Kamera fehlte in jungen Jahren.
Mit einer Minolta Spiegelreflexkamera entdeckte ich 1997 mein Hobby wieder neu. Es folgte die
analoge Canon V300 und die Canon 400D. Nachfolger war die Canon 550D bis Juni 2017. Die
Canon D7 ist nun mein ständiger Begleiter.
Diverse Objektive, Linsen und Filter sowie ein Hintergrundsystem gehören zu meinem
Equipment.


Fotografieren
ist wie schreiben mit Licht,
wie musizieren
mit Farbtönen,
wie malen
mit Zeit und Liebe